Datenschutzerklärung (gemäß DSG-EKD)

Vorwerker Diakonie gemeinnützige GmbH

Die Vorwerker Diakonie nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.

Bei der Weiterentwicklung unserer Internetseiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
 

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten zu Ihrer Identität oder die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten sowie die IP-Adresse.

(2) Verantwortlicher gem. § 2 Abs. 8 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 4 Abs. 7 DSGVO) ist

Vorwerker Diakonie gemeinnützige GmbH

Triftstraße 139-143

23554 Lübeck

info@vorwerker-diakonie.de

Siehe unser Impressum, welches auch für unsere Social Media Profile auf Facebook, Instagram, YouTube und Vimeo gilt.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@vorwerker-diakonie.de, Vorwerker Diakonie gGmbH, z.Hd. Datenschutzbeauftragte, Triftstr. 139-143, 23554 Lübeck.

(3) Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

(4) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und ggf. Ihre Telefonnummer sowie weitere von Ihnen angegebene Daten) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(5) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

(6) Kinder und Jugendliche

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.
 

§ 2 Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten und zweckgebundene Verarbeitung

(1) Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

(2) Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren, die für Ihre Geschäftstätigkeit nützlich sind, oder um Online-Umfragen durchzuführen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.

(3) Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungs-zwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

(4) Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung.

(5) Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet.
 

§ 3 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben das Recht, die Einwilligung im Sinne von § 6 Nr. 2 oder § 13 Abs. 2 Nr. 1 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO) jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(3) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Datenschutzbeauftragter der Nordkirche, Münzstraße 8-10,  DE-19055 Schwerin, Tel.: +49 385 20223-158; peter.loeper@dsb.nordkirche.de

Für den Anwendungsbereich der DSGVO ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) Schleswig-Holstein, Postfach 7116, 24171 Kiel; Tel. (0431) 988-1200, Fax: (0431) 988-1223; Email: mail@datenschutzzentrum.de zuständig.
 

§ 4 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist § 6 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internet­angebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–Transiente Cookies (dazu b)

–Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
 

§ 5 Analyse und Marketing

Webanalyse mit Matomo

Um unsere Internetseiten und unser Angebot für Sie regelmäßig zu verbessern und um Fehler zu beheben, setzen wir das Webanalyse-Tool Matomo (ehemals Piwik) ein.

Matomo (ehemals Piwik) ist ein Dienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

Für die Durchführung der Webanalyse kommen Cookies zum Einsatz. Dort speichern wir ausschließlich pseudonyme Daten, das heißt Daten, aus denen ein Dritter keinen Personenbezug herleiten kann. Die Speicherung von Namen, Anschriften oder sonstigen persönlichen Daten bleibt hierbei unberührt.

Die pseudonymen Daten dienen ausschließlich dazu, unsere Internetinhalte für Sie zu verbessern. Sie werden keinesfalls an Dritte verkauft.

Widerspruchsrecht: Sie können dieser pseudonymen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, so dass Ihre Besuche auf unseren Internetseiten künftig nicht mehr erfasst werden. In unserer Cookie-Einstellungen können Sie den Status jederzeit einstellen.

 

§ 6 Einsatz von weiteren Tools, Ad-Ins, Plug-Ins, etc.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Funktion wird erst nach Ihrer Einwilligung aktiv.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung sowie einer weiteren Datenverarbeitung durch den Drittanbieter.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Rechtsgrundlage ist § 6 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
 

§ 7  Social Media

Facebook und Instagram

Instagram ist ein Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos, der zu Facebook gehört, daher gelten alle Angaben für Facebook und Instagram gleichermaßen.

(1) Sofern Sie unser Facebook-Angebot nutzen, werden Daten an die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland und ggf. auch an den Mutterkonzern Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA übermittelt. Laut EuGH Urteil vom 5.6.2018 agieren wir mit Facebook als gemeinsam Verantwortliche gem. § 29 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 26 DSGVO). Alle Informationen zum Datenschutz von Facebook finden sie hier: https://www.facebook.com/about/privacyshield

(2) Leider war es uns bislang nicht möglich einen rechtskonformen Vertrag gem. § 29 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 26 DSGVO) (joint control) zu schließen, da Facebook nicht gerne mit seinen Nutzern kommuniziert und Verträge nur einseitig vorgibt. Demnach übernimmt Facebook die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten im Rahmen des DSG-EKD. In Folge dessen verweisen wir hier gern auf die Datenschutzinformationen von Facebook: Datenrichtlinie von Facebook, einschließlich der Informationen über Ihre Rechte als Betroffener.

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland können Sie über das auf der Plattform Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular kontaktieren.

(3) Wenn Sie eine Website aufrufen, auf der ein Social Plugin implementiert ist, dann baut Ihr Browser – nach der Aktivierung durch Anklicken –  mit Hilfe von Cookies eine direkte Verbindung mit Facebook auf und spielt nach unseren Informationen unmittelbar die folgenden Daten an Facebook aus:

Datum und Uhrzeit des Besuches, die Internet-Adresse/URL der Site, die Sie gerade besuchen, die IP-Adresse, das Gerät, das Sie verwenden, den Browser, das Betriebssystem, die Nutzerkennung, wenn Sie registrierter Nutzer bei Facebook sind sowie gegebenenfalls den Namen und Vornamen sowie natürlich die Information, dass Sie dieses konkrete Plugin auf unserer Seite verwendet haben.

Wir haben leider keinen Einfluss darauf, welche Daten Facebook tatsächlich erhebt, nutzt oder speichert. Bitte lesen Sie dazu die Datenschutzrichtlinie sowie die Cookie-Richtlinie von Facebook.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Facebook Ireland mittels der verwendeten Cookies dazu in der Lage ist, Ihr Nutzerverhalten (bei angemeldeten Nutzern geräteübergreifend) auch jenseits der Plattform Facebook auf anderen Webseiten nachzuvollziehen. Dies gilt sowohl für bei der Plattform Facebook registrierte, als auch für dort nicht registrierte Personen. Insbesondere werden Informationen über Sie an Facebook Ireland übermittelt, wenn Sie Webseiten besuchen, die einen „Gefällt mir“-Button, sogenannte Social-Plugins, einbinden.

Infolgedessen sollten Sie das Setzen von Cookies von Facebook über Ihre Browser-Einstellungen unterbinden.

(4) Wir betreiben unsere Social Media Auftritte, um auf unsere soziale Arbeit und unsere Angebote aufmerksam zu machen. Für die Nutzung unserer Facebookseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. Auch haben wir kein Interesse an der Erhebung und weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketingzwecken. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Wenn Sie die Möglichkeit nutzen auf unsere Beiträge zu reagieren oder uns private Nachrichten zu schicken, dann prüfen Sie bitte sorgfältig, welche personenbezogene Daten Sie mit uns über Facebook teilen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.

(5) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit gem. § 6 Nr. 4 und Nr. 8 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche die Rechtsgrundlage gem. § 6 Nr. 5 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) für die Verarbeitung gültig.

(6) Für unsere Profile stehen uns von Facebook Ireland bereitgestellte Seitenstatistiken zur Verfügung, die uns Erkenntnisse über die Besucher unserer Seite und deren Interaktionen mit unserer Facebook-Seite und ihren Inhalten liefern. Wir haben keinen Einfluss auf die Erstellung von Seitenstatistiken („Insights“) und können deren Erzeugung beim Betrieb unserer Facebook-Seite nicht verhindern.

Grundsätzlich werden uns nachfolgende Daten nur in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt:

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, Geteilte Inhalten, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern.

Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die Datenschutzerklärung von Facebook verweisen.

Die Seitenstatistiken werden von uns nur im Rahmen der durch Facebook Ireland bereitgestellten und für uns verfügbaren Funktionen genutzt. Es erfolgt keine Übertragung oder sonstige weitergehende Verarbeitung dieser Daten. Diese Seitenstatistiken werden ggf. von uns ausgewertet, um zu verstehen, wie Besucher mit unserer Facebook-Seite interagieren und dienen damit der Verbesserung des Informationsangebots für Besucher unserer Facebook-Seite. Wir verwenden Seitenstatistiken nicht dazu, um Rückschlüsse auf einzelne Personen zu ziehen.
 

§ 8 Videos

Um Ihnen Videos anbieten zu können, nutzen wir externe Video-Anbieter wie Vimeo und YouTube. Durch die Einbindung der Videos kommt es technisch bedingt zu Aufrufen der Server der jeweiligen Anbieter, die auch für die Datenverarbeitung verantwortlich sind.

Vimeo

(1) Sofern Sie unser Vimeo-Angebot nutzen, werden Daten an die Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA übermittelt.

Die Vimeo, Inc. ist eine nach dem Recht des US-amerikanischen Bundesstaates Delaware gegründete Gesellschaft mit Registrierungsnummer 4550462. Zustellungsbevollmächtigter der Vimeo, Inc. im Inland, der ausschließlich für behördliche Zustellungen nach den geltenden NetzDG-Bestimmungen und nicht für Nutzeranfragen, -beschwerden u. ä. bevollmächtigt ist RA Robert Niedermeier, RAe Niedermeier + Teichmann PartmbB, Maximilianstr. 13 / III, DE- 80539 München.

(2) Angaben darüber, welche Daten durch Vimeo, Inc. verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(3) Aufgrund der Ungültigkeit des Privacy Shield und der Tatsache, dass die USA ein unsicheres Drittland sind, bieten wir Ihnen eine Einwilligung vor Laden des Vimeo Video Scripts an. Rechtsgrundlage für die Einbindung der Vimeo-Videos und die damit einhergehende Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Vimeo Inc. ist somit § 6 Nr. 2 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

YouTube (Google)

(1) Sofern Sie unser YouTube-Angebot nutzen, werden Daten an Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland und ggf. auch an den Mutterkonzern Google LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, übermittelt.

Angaben darüber, welche Daten durch Google verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(2) Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Google verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Mit der Verwendung von Google werden Ihre personenbezogenen Daten von Google erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem Google geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt.

(3) Wenn Sie eine mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen.

(4) Zur Auswertung benutzt Google unter Umständen Analyse Tools wie Google-Analytics. Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch Google. Auch werden die ihr bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Lediglich bestimmte, die Profile der Abonnenten sind für uns über ihren Account einsehbar. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf Ihrem YouTube-Kanal zu verhindern oder abzustellen.

(5) Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote sowie um regelmäßig eigene Filme auf YouTube zu veröffentlichen und diese auf unseren Social-Media-Kanälen und unserer Homepage einzubinden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Nr. 4 und Nr. 8 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar).
 

§ 9 Datenschutzhinweise für Spenderinnen und Spender

Die Vorwerker Diakonie nimmt den Schutz Ihrer Daten nicht nur als Mitglied des Deutschen Spendenrat e.V. sehr ernst. Gerne geben wir Ihnen Auskunft, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden. Wir stellen sicher, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden. Im Folgenden finden Sie Informationen, wie wir Ihre Spender-Daten schützen. Allgemeine weiterführende Informationen finden Sie auch im Impressum dieser Homepage.

(1) Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, gegebenenfalls E-Mail-Adresse, Kontoverbindung) ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Spende, zur Ausstellung einer Zuwendungsbestätigung und um Ihnen Informationen zu unseren Spendenprojekten und unserer Arbeit zuzusenden.

(2) Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Externe Dienstleister (z.B. Druckereien), mit denen wir zusammenarbeiten, weisen uns die Einhaltung des Datenschutzes nach.

(3) Sie können der Verwendung Ihrer Spender-Daten selbstverständlich jederzeit widersprechen. Rufen Sie uns einfach an (0451/4002-50129) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an spenden@vorwerker-diakonie.de. Für die Daten Ihrer geleisteten Spenden sowie die ausgestellten Zuwendungsbestätigungen gilt eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist von zehn Jahren.

(4) Bei allgemeinen Fragen zu gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ihres Rechts auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten wenden Sie sich bitte an datenschutzbeauftragter@vorwerker-diakonie.de. Grundlagen und Beschwerderecht-Grundlage der Datenschutzrichtlinie ist das EKD-Datenschutzgesetz (DSG-EKD). Jedem Nutzer steht darüber hinaus ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, dem Datenschutzbeauftragten der Nordkirche zu.
 

§ 10 Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns bewerben möchten. Im Folgenden erklären wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer Bewerbung verarbeiten und halten weitere in diesem Zusammenhang relevante Informationen bereit.

(1) Wenn Sie Interesse an einer Stellenausschreibung in unserem Unternehmen haben, können Sie sich online über unser Bewerbungsportal, per E-Mail oder per Post in Papierform bewerben. Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Das Team Personalgewinnung verarbeitet für alle Bewerber und Bewerberinnen innerhalb des Unternehmens Vorwerker Diakonie gGmbH im Rahmen der Durchführung des Bewerbungsprozesses personenbezogene Daten.

(2) Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die für deren Beurteilung und Auswahl erforderlichen Daten mitteilen. Welche Informationen erforderlich sind, ergibt sich aus der Stellenbeschreibung und dem Onlinebewerbungsformular. Es können allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbildung sein. Ferner werden auch weitere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln verarbeitet.

(3) Bei der Nutzung unseres Bewerbungsportals, können uns Bewerber und Bewerberinnen ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen. Ebenfalls können Sie uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails im Internet grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden. Im Regelfall werden E-Mails zwar auf dem Transportweg verschlüsselt, aber nicht auf den Servern von denen sie abgesendet und empfangen werden. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen. Sie können uns gerne zur Art der Einreichung der Bewerbung kontaktieren.

(4) Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Ihre Daten werden nur durch die befugten Personen an die, für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen, innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet. Die im Unternehmen gewählten Beschäftigtenvertreter und die sonstigen gesetzlich vorgeschriebenen Stellen (wie z.B. Schwerbehindertenvertretung) werden im Rahmen der jeweiligen Gesetze beteiligt und erhalten dabei die zu dem jeweiligen Zweck der Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Gegebenenfalls sind Ihre Daten von uns im Fall einer Konkurrentenklage offenzulegen. Weiterhin können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Abweichend davon ist eine Verwendung der Bewerbungsunterlagen für andere Zwecke als die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle nur möglich, wenn Sie uns hierfür ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilen.

Für die Bereitstellung des Bewerbungsportals nutzen wir einen externen Dienstleister, mit diesem wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß DSG-EKD abgeschlossen.

(5) Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung (z.B. bei Anhängigkeit eines Gerichtsverfahrens) erforderlich ist, es sei denn Sie haben einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt. Bewerben Sie sich um einen Ausbildungsplatz und wir können Ihnen nicht direkt eine Stelle anbieten, nehmen wir Ihre o.g. Daten auf eine Warteliste auf. Sodann werden Ihre Bewerberdaten nach abschließender Bearbeitung der Warteliste, längstens jedoch nach zwölf Monaten, gelöscht.

(6) Die Daten der Bewerber werden auf Grundlage von § 6 Nr. 5 DSG-EKD und § 49 Abs. 1 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG und Art. 88 Abs. 1 DSGVO) verarbeitet (Bewerbungsverfahren als vorvertragliches, bzw. vertragliches Verhältnis).

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des § 4 Nr. 2 DSG-EKD (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft) verarbeitet werden, erfolgt deren Verarbeitung nach §13 Abs. 2 Nr. 2 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 9 Abs. 2 lit. b. DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 3 BDSG).

Die Verarbeitung kann zudem zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Nr. 8 DSG-EKD (in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. 4 DSGVO) als Unternehmen erforderlich sein, sofern nicht Ihre schutzwürdigen Interessen überwiegen.

Soweit für die Datenverarbeitung Ihre Einwilligung vorliegt, dient § 6 Nr. 2, § 49 Abs. 3 DSG-EKD (in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) als Rechtsgrundlage.

(7) Um die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen haben wir und unser Dienstleister verschiedene technische (ggf. Datenverschlüsselung, Programmschutz) und organisatorische Vorkehrungen (ggf. Regelungen zur Zugangs-, Zugriffs- und Zutrittsberechtigung) getroffen. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. 
 

§ 11 Datenschutzhinweise zur Nutzung der Luca-App

Informationen zur Datenverarbeitung der Vorwerker Diakonie mit der Luca-App finden Sie hier.
 

§ 12 Sonstiges 

(1) Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf die Datenschutzgrundverordnung und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

(2) Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

(3) Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unserer Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

(4) Fragen, Anregungen, Beschwerden

Wenn Sie weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten Thomas Jundel, mc-Technik Dienstleistungs- und Consulting GmbH, Marienthaler Str. 24, 24340 Eckernförde; datenschutz@mc-technik.de wenden. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

(5) Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß § 6 Nr. 4 und Nr. 8 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß § 25 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 21 DSGVO) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@vorwerker-diakonie.de, ein Schreiben oder ein Fax.