Arbeit statt Haft in Lübeck und Umgebung

Wenn Menschen zu einer Geldstrafe verurteilt werden und diese wegen ihrer finanziellen Lage nicht zahlen können, kann die Strafe durch gemeinnützige Arbeit abgeleistet werden. Hierfür muss bei der Staatsanwaltschaft ein entsprechender Antrag gestellt werden. Die gemeinnützige Tätigkeit wird anschließend durch die Vermittlungsstelle der Vorwerker Diakonie begleitet.

Das Team übernimmt die Vermittlung und Kontrolle der gemeinnützigen Arbeit. Außerdem unterstützt es durch Tilgungsberatung und vermittelt zu anderen Fachstellen, um etwaige Hemmnisse zu klären. Die Zuständigkeit der Vermittlungsstelle der Vorwerker Diakonie umfasst den Landgerichtsbezirk Lübeck – dazu gehören die Kreise Stormarn, Herzogtum Lauenburg und Ostholstein sowie die Stadt Lübeck.

Sie erreichen uns im Rahmen unserer offenen Sprechstunde jeden Mittwoch von 8 bis 12 und 13 bis 16.30 Uhr oder nach entsprechender Vereinbarung.

Der Weg zu uns:

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Vermittlungsstelle für Gemeinnützige Arbeit

Petrikirchhof 3
23552 Lübeck

0451 4002 57440
vga@vorwerker-diakonie.de

Google-Kartenansicht

Dein Bunt fürs Leben

Starte jetzt deine Karriere bei der Vorwerker Diakonie. Bei uns kannst du deine Karriere beginnen.

Zu den Stellenangeboten

aspekte - unser Magazin

Dreimal im Jahr erscheint eine frische Ausgabe unseres Magazins "aspekte". Jede hat ein eigenes Schwerpunkt-Thema - und berichtet über das Leben und die Menschen in der Vorwerker Diakonie. Hier gibt es die aktuellen Ausgaben zum Download!

Helfen mit Herz!

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE58 2512 0510 0004 4080 44

Jetzt spenden