Den Arbeitsmarkt kennenlernen

Das Team „Übergangsmanagement“ der Vorwerker Diakonie begleitet und unterstützt Werkstattmitarbeitende sowie Teilnehmende aus dem Berufsbildungsbereich dabei, den allgemeinen Arbeitsmarkt kennenzulernen. Die innerhalb der Werkstatt erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten können auf dem ersten Arbeitsmarkt erprobt werden und es gibt zahlreiche arbeitsmarktnahe Qualifizierungsangebote. 
In Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen der Hansestadt Lübeck und den angrenzenden Kreisen bietet die Vorwerker Diakonie hierfür zusätzliche Modelle an.

Außenarbeitsplätze

Außenarbeitsplätze ermöglichen es Werkstattmitarbeitenden, längerfristig oder auch dauerhaft außerhalb der Werkstatt für Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu finden, ohne dabei ihren Werkstattstatus zu verlieren. Es besteht die Möglichkeit, einen individuellen Einzelaußenarbeitsplatz, angelehnt an die persönliche Qualifikation zu gestalten oder einen Einsatz in einer bestehenden Außenarbeitsgruppe anzustreben. Hier handelt es sich um eine gesamte Arbeitsgruppe, welche in eine Betriebsstätte des allgemeinen Arbeitsmarktes integriert wird. Mit dabei ist immer auch eine Fachkraft der Werkstatt, die die Mitarbeitenden anleitet. Aktuell bestehen zum Beispiel Kooperationen mit einer Baumarktkette, dem Möbelhaus Ikea Lübeck und dem landwirtschaftlichen Betrieb „Ringstedten Hof“ in Lübeck.

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich gerne bei uns!

Dein Bunt fürs Leben.

Zeit für ein bisschen frischen Wind im Beruf?
Jetzt den passenden Job bei der Vorwerker Diakonie finden!

Zu den Stellenangeboten
Titelseite des Magazins "aspekte".

aspekte - unser Magazin

Dreimal im Jahr erscheint eine frische Ausgabe unseres Magazins "aspekte". Jede hat ein eigenes Schwerpunkt-Thema - und berichtet über das Leben und die Menschen in der Vorwerker Diakonie. Hier gibt es die aktuellen Ausgaben zum Download!

Helfen mit Herz!

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE58 2512 0510 0004 4080 44

Jetzt spenden