Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Jede Spende zählt

Miteinander - füreinander: die Vorwerker Diakonie ist für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen da. Doch Menschlichkeit braucht Unterstützung.

Machen Sie mit und schenken Sie mit einer Spende Lebensfreude!

csm_FR_Vierer_83c6f62240_1_.jpg
Zu Spenden und Helfen
|   News

Wie der Corona-Virus den Alltag in der Vorwerker Diakonie beeinflusst

Was muss ich zum Besuch einer Pflegeeinrichtung wissen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es hier.

Die Corona-Pandemie zieht weiterhin zahlreiche Maßnahmen nach sich, die auch Auswirkungen auf das Leben aller Menschen, die in Einrichtungen der Vorwerker Diakonie betreut werden, haben. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten für Klienten und Angehörige (Stand Juli 2021):

Darf ich meine Angehörigen in den Pflegeeinrichtungen und den Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe der Vorwerker Diakonie besuchen?
Grundsätzlich ja. Für Besuche gelten aber generell Auflagen, die außerdem vom Inzidenzwert abhängig sind. Für konkrete Rückfragen melden Sie sich bitte in der entsprechenden Pflegeeinrichtung. 

Auch in der stationären Behindertenhilfe sind Besuche grundsätzlich möglich. Wenden Sie sich für Details an die jeweiligen Abteilungsleitungen.

Wie wird mit Corona-Fällen in der Vorwerker Diakonie umgegangen?
Die Einrichtungen stimmen sich bei einer Erkrankung eines Mitarbeitenden oder zu Betreuenden mit den Verantwortlichen des jeweiligen Geschäftsbereichs ab - und natürlich vor allem mit den Gesundheitsämtern. Diese treffen dann grundlegende Entscheidungen, beispielsweise, wie die Betreuungssituation verändert wird. Zudem sollen alle möglichen Kontaktpersonen des oder der Infizierten informiert werden - hierbei unterstützen die Geschäftsbereiche das jeweilige Gesundheitsamt, damit die Informationen schnell bei den richtigen Personen sind.

An wen wende ich mich bei offenen Fragen?
Nehmen Sie bitte direkt mit den jeweiligen Einrichtungen Kontakt auf, in denen eine Leistung erbracht wird, die Sie oder Ihre Angehörigen betrifft.

Zurück
VON BIS

Ansprechpartner: Lutz Regenberg (Pressesprecher)

Telefon: 0451 4002 50198

Fax: 0451 4002 50218

Mobil: 0171 2128047

Email: lutz.regenberg@vorwerker-diakonie.de

Ansprechpartner: Unternehmenskommunikation

Telefon: 0451 4002 50148

Fax: 0451 4002 50218

Email: info@vorwerker-diakonie.de