Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Jede Spende zählt

Miteinander - füreinander: die Vorwerker Diakonie ist für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen da. Doch Menschlichkeit braucht Unterstützung.

Machen Sie mit und schenken Sie mit einer Spende Lebensfreude!

csm_FR_Vierer_83c6f62240_1_.jpg
Zu Spenden und Helfen
|   News

Schleswig-Holstein-Musikfestival zu Gast in der Vorwerker Diakonie

Marcel Johannes Mull arbeitet beim Aufbau der großen Bühne mit.

Am 10. und 11. Juli 2020 findet auf dem Campus Triftstraße erstmals wieder Live-Kultur statt – unter strengen Auflagen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die Kulturakademie der Vorwerker Diakonie baut im Bürgerpark auf dem Campus Triftstraße die große Bühne auf. Allerdings nicht für das Superkunstfestival, das in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Sondern für zwei Veranstaltungen, die dort unter strengen Auflagen stattfinden dürfen.

Am Freitag, 10. Juli 2020, hat das Schleswig-Holstein-Musikfestival den Veranstaltungsort im Freien und gleichzeitig das Veranstaltungsmanagement der Kulturakademie gebucht. Der weltbekannte Geiger Daniel Hope spielt am Abend mit weiteren Musikern zwei Konzerte, die von ARTE aufgezeichnet werden und in der ARTE-Mediathek abgerufen werden können. Im Vorprogramm spielt jeweils die Helene Blum & Harald Haugaard Band aus Dänemark, welche mit zahlreichen internationalen Erfolgen und Preisen ausgezeichnet wurde. Beide Konzerte sind bereits ausverkauft.

"Es dürfen jeweils 250 Menschen dabei sein", sagt Michael Schmerschneider, Leiter der Kulturakademie. "Jeder hat seinen festen Platz, mit entsprechendem Abstand zu den anderen, und es wird kein Catering geben. Aber endlich wieder Live-Kultur!" Das sei insbesondere für die Mitarbeitenden mit Behinderungen der Kulturakademie wichtig: "Sie übernehmen bei uns im Veranstaltungsmanagement viele verschiedene Aufgaben, zum Beispiel den Auf- und Abbau der Bühne - und dürfen das jetzt erstmals seit Corona wieder in vollem Umfang tun." So sagt auch Werkstattmitarbeiter Marcel Johannes Mull: "Ich finde es toll, dass es jetzt wieder Veranstaltungen mit Publikum geben darf, die haben mir echt gefehlt!"

Der Bürgerpark ist aufgrund der Konzerte am 10. Juli 2020 ganztägig gesperrt. Gäste kommen nur mit gültigen Tickets jeweils eine Stunde vor dem Konzert auf das Veranstaltungsgelände.

Am folgenden Wochenende geht es mit einer internen, geschlossenen Theater-Veranstaltung für die Bewohnerinnen und Bewohner der stationären Einrichtungen auf dem Campus der Vorwerker Diakonie weiter. Die Wohngruppen sind fest angemeldet, sie werden entsprechend der Corona-Maßnahmen ebenfalls definierte Plätze und eine enge Begleitung auf dem Gelände haben, um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich. "Die Theater-Aufführungen sollen ein kleiner Ersatz für das Superkunstfestival sein", so Michael Schmerschneider. "Und es wird sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis für die Bewohnerinnen und Bewohner, die durch das Betretungsverbot in ihren Einrichtungen in den letzten Wochen besonders strenge Auflagen erlebt und mitgemacht haben." 

Zurück
VON BIS

Ansprechpartner: Lutz Regenberg (Pressesprecher)

Telefon: 0451 4002-50198

Fax: 0451 4002-50218

Mobil: 0171 2128047

Email: lutz.regenberg@vorwerker-diakonie.de

Ansprechpartner: Unternehmenskommunikation

Telefon: 0451 4002-50148

Fax: 0451 4002-50218

Email: info@vorwerker-diakonie.de