Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Jede Spende zählt

Miteinander - füreinander: die Vorwerker Diakonie ist für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen da. Doch Menschlichkeit braucht Unterstützung.

Machen Sie mit und schenken Sie mit einer Spende Lebensfreude!

csm_FR_Vierer_83c6f62240_1_.jpg
Zu Spenden und Helfen
|   News

„Hoffnungsleuchten“ im Pflegezentrum Travetal

Einrichtungsleiterin Stefanie Heiland, Illustratorin Inga Ortmann-Röpke und Bischöfin Kirsten Fehrs (v.l.) zeigen einige der Bilder, die jetzt im Pflegezentrum Travetal hängen.

Die Nordkirche wählte eine Seniorenpflegeeinrichtung der Vorwerker Diakonie für ihre besondere Kunstaktion im Advent aus.

Ein Weihnachtsbaum, der aus Platzmangel an der Decke hängt, alle Jahre wieder "Karpfen Blau" und Schlittschuhlaufen auf dem Lübecker Krähenteich - so erinnern sich Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegezentrums Travetal an das Weihnachten ihrer Kindheit. Die Illustratorin Inga Ortmann-Röpke hat diese und weitere Erinnerungen in mehreren persönlichen Gesprächen aufgenommen und daraus im Auftrag der Nordkirche leuchtende Bilder geschaffen. Am ersten Adventssonntag kam die Künstlerin jetzt gemeinsam mit Bischöfin Kirsten Fehrs in die Seniorenpflegeeinrichtung der Vorwerker Diakonie, um die fertigen Illustrationen zu überreichen.

"Diese Kunstaktion ist Teil unseres Projekts 'Hoffnungsleuchten'", so Bischöfin Fehrs bei ihrem Besuch. "Gerade in diesen Zeiten ist Kultur so wichtig für die Seele. Dieses Jahr 2020 verlangt jeder und jedem Einzelnen von uns viel ab. Da sind Projekte wie dieses tröstlich und stärkend. Sie zeigen, wie zutiefst angewiesen wir aufeinander sind, wie sehr wir die Berührung der Herzen und Sinne für unser Wohlbefinden, wie sehr wir Hoffnungszeichen brauchen." In vier Seniorenpflegeeinrichtungen - jeweils eine in Lübeck, Stralsund, Schwerin und Kiel - sind verschiedene Künstlerinnen mit Bewohnerinnen und Bewohnern zusammengetroffen und kreativ geworden. An den vier Adventssonntagen werden nun nacheinander die Ergebnisse in die Einrichtungen gebracht.

Die Bilder für das Pflegezentrum Travetal haben einen eigenen, besonderen Platz im Eingangsbereich erhalten und können nun von allen Bewohnerinnen, Bewohnern und Mitarbeitenden betrachtet werden. Ein gedrucktes Büchlein mit den Illustrationen soll noch folgen. "Die Bewohner sind wirklich begeistert und die bunten, anschaulichen Bilder haben schon zu vielen weiteren Gesprächen über Weihnachten und die Kindheit geführt", sagt Einrichtungsleiterin Stefanie Heiland. "In dieser sehr anderen Adventszeit, in der wir beispielsweise auf unser Adventsfest und das gemeinsame Singen verzichten müssen, ist diese besondere Aktion ein sehr schönes Geschenk."

Zurück
VON BIS

Ansprechpartner: Lutz Regenberg (Pressesprecher)

Telefon: 0451 4002-50198

Fax: 0451 4002-50218

Mobil: 0171 2128047

Email: lutz.regenberg@vorwerker-diakonie.de

Ansprechpartner: Unternehmenskommunikation

Telefon: 0451 4002-50148

Fax: 0451 4002-50218

Email: info@vorwerker-diakonie.de