Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Jede Spende zählt

Miteinander - füreinander: die Vorwerker Diakonie ist für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen da. Doch Menschlichkeit braucht Unterstützung.

Machen Sie mit und schenken Sie mit einer Spende Lebensfreude!

csm_FR_Vierer_83c6f62240_1_.jpg
Zu Spenden und Helfen

Geldauflagen: Neue Perspektiven bei Sucht und Gewalt

FR_Geldauflagen_Health.jpg

Geldauflagen und Bußgelder, die Staatsanwaltschaften und Strafgerichte zuweisen, sind für die Vorwerker Diakonie eine wertvolle Unterstützung.

Unsere Suchthilfe unterstützt Menschen mit Problemen wie Alkohol- oder Spielsucht mit ambulanten und stationären Maßnahmen. Ein Schwerpunkt ist das Angebot "HaLT- Hart am Limit", bei dem wir Jugendliche mit Alkoholvergiftung im UKSH besuchen.

Das Anti-Gewalt-Training ist ein ambulantes Angebot für aggressive Jugendliche und Männer mit reduzierter Impulskontrolle. Wir vermitteln Empathie und Selbstkontrolle und fördern eine langfristige Verhaltensänderung.

Unsere Verwaltung

  • Gemeinnützigkeit
    Die Vorwerker Diakonie ist als gemeinnützig anerkannt, zuletzt mit Körperschaftssteuerbescheid des Finanzamts Lübeck vom 05.12.2016
  • Listung beim OLG Schleswig
    Kennnummer 3072
  • Zweckbindung
    Die Vorwerker Diakonie verwendet Geldauflagen ausschließlich für den in der Satzung vorgesehenen und von Ihnen genannten Zweck.
  • Information
    Die Vorwerker Diakonie informiert Sie zeitnah über den Eingang bzw. das Ausbleiben der zugewiesenen Geldauflagen.
  • Separate Kontoführung
    und Überweisungsträger mit dem Aufdruck "keine Spende"
  • Diskretion und strenger Datenschutz

Materialien
Gerne senden wir Ihnen Überweisungsträger, Adressaufkleber sowie Informationen über unsere Arbeit zu. Hier finden Sie ein Bestellformular.

Kontoverbindung für Geldauflagen:

Vorwerker Diakonie gGmbH
Evangelische Bank eG
IBAN: DE77 5206 0410 0006 4041 11
BIC: GENODEF1EK1

Kollekten: Seelsorge für Menschen in der Vorwerker Diakonie

FR_Seelsorge_Wittfoht.jpg

Die Vorwerker Diakonie bittet die Kirchenkreise, Sprengel und Gemeinden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland um eine Kollekte für die seelsorgerliche Arbeit in ihren Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Altenhilfe.

"Gottes Hand hält uns fest wie ein Vogel im Nest, so sind wir wohl geborgen" - an jedem Sonntag singen wir diese Liedstrophe, wenn der Psalm gebetet wird. Sie besingt das Vertrauen zu Gott mit einfachen Bildern. Man kann sie sogar mit den Händen darstellen. Ein tiefes Gottvertrauen ist ein großer Schatz. Es trägt einen durch den Alltag hindurch - selbst durch Zeiten, in denen man mit Problemen zu kämpfen hat. Wir wollen Menschen, die in den Einrichtungen der Vorwerker Diakonie begleitet werden, in diesem Vertrauen stärken. Menschen mit Behinderung steht hier ein Pastor zur Seite, der sich mit einer Zusatzausbildung zum Heilerzieher speziell auf ihre Fragen und Bedürfnisse eingestellt hat. Auch in den Pflegeheimen der Vorwerker Diakonie werden Andachten und Gottesdienste gehalten, und die Bewohner bekommen Besuch von einer Seelsorgerin.

Wir bitten Sie um ein Zeichen christlicher Geschwisterlichkeit durch Ihre Kollekte, die vollständig der seelsorgerlichen Arbeit in der Vorwerker Diakonie zugute kommt.

Kontoverbindung für Kollekten:

Vorwerker Diakonie gGmbH
Bank für Sozialwirtschaft
Konto 44 080 44
BLZ 251 205 10
IBAN DE58251205100004408044
BIC BFSWDE33HAN 

Ansprechpartner: Sabine Albers-Hohe

Telefon: 0451 4002-50183

Fax: 0451 4002-50218

Email: sabine.albers-hohe@vorwerker-diakonie.de

Ansprechpartner: Susanne Katzberg

Telefon: 0451 4002-50136

Fax: 0451 4002-50218

Email: susanne.katzberg@vorwerker-diakonie.de

Kontoverbindung

Vorwerker Diakonie

Bank für Sozialwirtschaft

Spendenkonto 44 080 44
BLZ 251 205 10
IBAN  DE58251205100004408044
BIC / Swift BFSWDE33HAN


» Ihre Spende ist sicher und kommt an! «

deutscherspendenrat_logo.png

Als Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V. verpflichten wir uns zu einer transparenten und sparsamen Verwendung Ihrer Spenden.
Selbstverpflichtungserklärung