Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Jede Spende zählt

Miteinander - füreinander: die Vorwerker Diakonie ist für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen da. Doch Menschlichkeit braucht Unterstützung.

Machen Sie mit und schenken Sie mit einer Spende Lebensfreude!

csm_FR_Vierer_83c6f62240_1_.jpg
Zu Spenden und Helfen
|   News

80 Rouladen und ein neuer Haarschnitt

​Bianka Meier (links) und Friseurin Elsa (rechts) bescherten den Bewohnern des Bodelschwinghhauses einen feierlichen Gründonnerstag.

Ehrenamtliche Helferinnen bescheren Bewohnern des Bodelschwinghhauses ein frohes Osterfest.

Am Gründonnerstag rumort es im Bodelschwinghhaus an allen Ecken: In der Notunterkunft für wohnungslose Männer werden Tische und Bänke geschoben, in einem Vorraum schneidet Friseurin Elsa allen, die Lust darauf haben, kostenlos die Haare und in der kleinen Küche steht Bianka Meier zwischen einem Berg aus Kartoffeln und Rouladen. Dass es heute etwas zu feiern gibt, ist den beiden ehrenamtlichen Helferinnen zu verdanken: Ein spontaner Einfall war es, sagt Bianka Meier. „Ich dachte mir, wir geben unser Geld für irgendwelche Luxusartikel aus und hier haben die Menschen oft nicht mal etwas zu essen“, erzählt Bianka Meier, die normalerweise als Kosmetikerin arbeitet. „Ich habe alle möglichen Kontakte spielen lassen und jetzt bin ich hier, mit 80 Rouladen, 25 Kilo Kartoffeln, 50 Gläsern Rotkohl und meiner Kollegin Elsa im Gepäck.“ Elsa arbeitet als Friseurin und will ihre Arbeitskraft heute ganz umsonst zur Verfügung stellen. „Ich kann zwar finanziell nicht viel helfen, aber meinen Beruf, den beherrsche ich – vielleicht kann ich dem einen oder anderen ein bisschen Selbstbewusstsein und Würde zurückgeben mit einer neuen Frisur.“

Rund 70 Männer leben zurzeit im Bodelschwinghhaus, Anlässe zum Feiern gibt es in ihrem Leben nicht oft. Umso größer war die Freude bei allen, am Gründonnerstag gemeinsam an einer festlich gedeckten Tafel das Agapefest feiern zu können. Die Feier erinnert an das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen Jüngern feierte. Nach einer Besinnung durch Pastor Hans-Uwe Rehse und Pastorin Johanne Hannemann konnten alle Bewohner und Gäste des Bodelschwinghhauses das Festmahl von Bianka Meier genießen.

Zurück
VON BIS

Ansprechpartner: Melina Ottensmeier

Telefon: 0451 4002 50164

Fax: 0451 4002 50218

Mobil: 0152 09092115

melina.ottensmeier@vorwerker-diakonie.de

Ansprechpartner: Lutz Regenberg

Telefon: 0451 4002-50198

Fax: 0451 4002-50218

Mobil: 0171 2128047

lutz.regenberg@vorwerker-diakonie.de