Zum Inhalt springen
Spenden

Die Ausbildung

8984_internet.jpg

Jedes Jahr beginnt nach den Sommerferien ein neuer Ausbildungsgang zum/r staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in. Die Ausbildung erfolgt in Vollzeitform, bei ausreichender Nachfrage auch berufsbegleitend

Die Ausbildung in Vollzeit dauert drei Jahre. In der Unterstufe findet ein sechswöchiges Praktikum in einer Kindertagesstätte statt. Zudem wird ein mehrwöchiges Pflegepraktikum absolviert. In der Mittelstufe erfolgt ein zehnwöchiges Praktikum in einem Arbeitsfeld der Behindertenhilfe. Eine weitere Praktikumsphase von 13-14 Wochen ist dann Teil der Oberstufe. Aus diesem heraus ergibt sich die Thematik einer schriftlichen Hausarbeit, die einen Prüfungsteil darstellt.

Während der Ausbildung erhalten die Schüler/innen eine Ausbildungsvergütung vorn rund 400 Euro im Monat. Nach diesen drei Jahren wird die Ausbildung mit der staatlichen Anerkennung als Heilerziehungspfleger/in abgeschlossen.

Ab sofort: Schulgeldfreiheit und Ausbildungsvergütung (400 Euro/Monat) ab Sommer 2019 für alle neuen Schülerinnen und Schüler!

 

Ausbildungsinhalte:

  • Pädagogik
  • Heilpädagogik
  • Pflege
  • Psychologie
  • Medizin
  • Musisch-kreatives Gestalten
  • Psychomotorik
  • Ethik und Gesellschaft
  • Recht und Organisation
  • Wirtschaft und Politik
  • Naturwissenschaft und Technik
  • Deutsch-Sprachbildung

Mit der Ausbildung wird direkt und ohne zusätzlichen Unterricht auch die berufliche Hochschulzugangsberechtigung erworben.

Die berufsbegleitende Ausbildung dauert vier Jahre. Sie setzt voraus, dass die SchülerInnen parallel zur Ausbildung einschlägig beruflich tätig sind.

Ausbildungsvoraussetzungen
  • Abitur oder Fachhochschulreife und ein Jahr sonderpädagogisches Praktikum (z. B. Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst) oder
  • Realschulabschluss und drei Jahre einschlägige berufliche Tätigkeit bzw. Praktikum (z. B. Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst) oder
  • Realschulabschluss und Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung (z.B. sozialpädagogische/r Assistent/in) mit einschlägigen Praktika oder
  • Realschulabschluss und mindestens zweijährige Berufsausbildung und ein einjähriges einschlägiges Praktikum
 

Nähere Informationen: 

Ansprechpartner: Martina Brandes (Schulleiterin)

Telefon: 0451 4002 60900

Email: martina.brandes@vorwerker-diakonie.de

Ansprechpartner: Bianka Villwock (Schulsekretariat)

Telefon: 0451 4002 60901

Email: bianka.villwock@vorwerker-diakonie.de

Bewerbungsanschrift

Gisa Feuerberg Schule

Alfstraße 1-3

23552 Lübeck

Stellenangebote

Pflegefachkräfte als Springer - mit Wunscharbeitszeit
weiterlesen
Hauswirtschaftliche Hilfe (m/w/d)
weiterlesen
Heilpädagoge/-pädagogin (m/w/d)
weiterlesen
Heilerziehungspfleger/in (w/m/d)
weiterlesen