Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Jede Spende zählt

Miteinander - füreinander: die Vorwerker Diakonie ist für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen da. Doch Menschlichkeit braucht Unterstützung.

Machen Sie mit und schenken Sie mit einer Spende Lebensfreude!

csm_FR_Vierer_83c6f62240_1_.jpg
Zu Spenden und Helfen

Die Fischergrube

Suchthilfe_Schutzraum.jpg

Mitten in der Lübecker Altstadt, in einem ruhigen Innenhof, befindet sich die stationäre Übergangseinrichtung der Vorwerker Diakonie. Hier finden Menschen mit einer Suchtmittelproblematik einen abstinenten Schutzraum.

In manchen Lebenssituationen ist es nicht leicht, ohne eine abstinente Umgebung und Unterstützung von anderen Personen auf den Konsum von Suchtmitteln zu verzichten. Unsere stationären Angebote und unser multiprofessionelles Team bereiten Sie auf einen Alltag ohne Suchtmittel oder eine weiterführende Maßnahme vor. Außerdem unterstützen wir Sie bei der Regelung von Altlasten.

Orientierungsmaßnahme

Wenn Sie nicht sicher sind, auf welche Art und Weise Sie Ihre Suchtmittelprobleme überwinden möchten, helfen wir Ihnen in unserer stationären Einrichtung bei der Orientierung und der Klärung aller Fragen. In einem Zeitraum von acht Wochen finden Sie gemeinsam mit uns heraus, welche Hilfeform für Sie passend und erfolgsversprechend ist. Außerdem werden die notwendigen Schritte eingeleitet, damit Sie gleich im Anschluss an Ihren Aufenthalt bei uns weitere Unterstützung erhalten.

Therapievorbereitung

Wenn Sie auf den Beginn Ihrer stationären Therapie warten und in dieser Zeit in einem geschützten, abstinenten Umfeld verbringen möchten, können Sie unsere Therapievorbereitung in Anspruch nehmen. Gemeinsam schaffen wir die Voraussetzungen dafür, dass Ihre Therapie erfolgreich wird – Sie lernen Therapieelemente und die Auseinandersetzung mit einer Gruppe kennen. Außerdem unterstützen wir Sie in behördlichen Angelegenheiten. Die Dauer der Maßnahme hängt davon ab, wann Sie Ihre Therapie antreten können.

Soziale Rehabilitation

Wenn ambulante Hilfen nicht ausreichen, steht Ihnen unsere stationäre Einrichtung offen. Dies kann aus eigenem Wohnraum zur persönlichen Stabilisierung, nach einer Therapie zum Übergang in ein selbständiges Wohnen oder für die Vorbereitung auf weiterführende Maßnahmen erfolgen. Wir trainieren einen Alltag ohne Suchtmittel und unterstützen Sie bei der Entwicklung einer Tagesstruktur, dem Aufbau von neuen Sozialkontakten und der Wohnraumsuche.

Bei Interesse an einer der Maßnahmen können Sie sich telefonisch oder schriftlich bei uns melden. Wenn Sie uns eine schriftliche Bewerbung zukommen lassen, fügen Sie bitte Ihren Lebenslauf und Ihren Suchtverlauf bei. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Telefonnummer anzugeben. Wir melden uns dann bei Ihnen und vereinbaren einen Termin. An diesem können Sie die Einrichtung, das Programm und uns selbst kennenlernen.

 

Ansprechpartner: Peggy Breuer

Telefon: 0451 4002-57631

Fax: 0451 4002-57639

Peggy.Breuer@vorwerker-diakonie.de

Stationäre Suchthilfeeinrichtung
Fischergrube 38/3
23552 Lübeck
Telefon: 0451 4002 57631
Telefax: 0451 4002 57639

Neuigkeiten

|   Veranstaltungen

35. Martinsmarkt

Am 11. und 12. November 2017 findet wieder der Martinsmarkt der Vorwerker Diakonie in der Lübecker Triftstraße statt – und das bereits zum 35. Mal.

Weiterlesen

Veranstaltungen

|   Veranstaltungen

35. Martinsmarkt

Am 11. und 12. November 2017 findet wieder der Martinsmarkt der Vorwerker Diakonie in der Lübecker Triftstraße statt – und das bereits zum 35. Mal.

Weiterlesen
|   Veranstaltungen

Tag der offenen Baustelle im Pflegezentrum Travetal

Das neue Pflegezentrum der Vorwerker Diakonie öffnet kurz vor der Fertigstellung seine Türen.

Weiterlesen
|   Veranstaltungen

Magie auf Seide: Ausstellung im Kunstcafé

"Magie auf Seide" von Ines Katrin Berger lädt ein zu einem meditativen Blick nach "Innen".

Weiterlesen