Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Schenken Sie Kindern eine Zukunft

Wie viele Kinder brauchen dringend Schutz vor Gewalt und sozialer Not? Wie viele Kinder erhalten zu wenig Zeit und Liebe? Kinder sind unsere Zukunft. Wir begleiten Kinder und Jugendliche mit geistigen, seelischen oder körperlichen Beeinträchtigungen. Wir nehmen Kinder bei uns auf, die in schwierigen sozialen Verhältnissen leben. Wir holen jedes Kind dort ab, wo es steht, unabhängig von seiner Beeinträchtigung oder Herkunft. Wir wollen Mut machen. Wir wollen fördern und Chancen aufzeigen.

 

Doch dazu benötigen wir auch Ihre Hilfe!

Herz_Kinder.jpg
Zu Spenden und Helfen

Kinder in Not

Inobhutnahme.jpg

Viele Kinder erleiden in ihren Familien seelische Verletzungen. Sie erleben Gewalt, werden geschlagen und vernachlässigt oder auch sexuell missbraucht. Liebe, Nähe und Zuneigung oder Geborgenheit und Verständnis haben sie nie erfahren. Die Kinder- und Jugendhilfe der Vorwerker Diakonie steht diesen jungen Menschen zur Seite.

Das Spektrum reicht von vollstationären Kinder- und Jugendwohngruppen – inklusive nächtlicher Anwesenheit durch qualifizierte Mitarbeitende – bis hin zu ambulanten Betreuungsangeboten. Außerdem ist die Vorwerker Diakonie Träger der Lübecker Inobhutnahme, rund-um-die-Uhr geöffnete Schutz- und Zufluchtsstätte für Kinder und Jugendliche.

Nähere Informationen finden Sie hier:

 

 

Grundlage: Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII)

Alle Unterstützungsangebote sind Leistungen im Sinne des achten Sozialgesetzbuchs (SGB VIII). Die Betreuung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen wird gewährleistet von vielseitig sozialpädagogisch qualifizierten, engagierten und erfahrenen Mitarbeitenden. Ihr gemeinsames Ziel ist, die jungen Menschen auf ein selbstständiges Leben vorzubereiten oder – wenn möglich – eine Rückkehr in die Familie zu erarbeiten. Auch deswegen ist die Einbeziehung der Eltern ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Denn trotz aller Schwierigkeiten, ist die Beziehung zwischen Kindern und Eltern stark. Wesentlich ist auch die Zusammenarbeit mit den Jugendämtern, Schulen und Ausbildungsstätten.

Ansprechpartner: Heike Schümann

Telefon: 0451 4002-58000

Fax: 0451 4002-58009

Mobil: 0173 1803780

heike.schuemann@vorwerker-diakonie.de

Neuigkeiten

|   global anzeigen

Über 200.000 Euro für das Lübecker Hospiz

Förderverein des Hospizes unterstützt Rickers Kock Haus der Vorwerker Diakonie mit sechsstelliger Summe.

Weiterlesen

Veranstaltungen

|   Veranstaltungen

Sommerfest der Vorwerker Diakonie

Vorwerker Diakonie lädt am 25. Juni 2017 auf ihr Zentralgelände ein.

Weiterlesen