Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Schenken Sie Kindern eine Zukunft

Wie viele Kinder brauchen dringend Schutz vor Gewalt und sozialer Not? Wie viele Kinder erhalten zu wenig Zeit und Liebe? Kinder sind unsere Zukunft. Wir begleiten Kinder und Jugendliche mit geistigen, seelischen oder körperlichen Beeinträchtigungen. Wir nehmen Kinder bei uns auf, die in schwierigen sozialen Verhältnissen leben. Wir holen jedes Kind dort ab, wo es steht, unabhängig von seiner Beeinträchtigung oder Herkunft. Wir wollen Mut machen. Wir wollen fördern und Chancen aufzeigen.

 

Doch dazu benötigen wir auch Ihre Hilfe!

Herz_Kinder.jpg
Zu Spenden und Helfen

Kinder- und Jugendwohngruppe Annemarie-Kerkmann-Haus

Annemarie-Kerkmann-Haus.jpg

Mädchen und junge Frauen ab ca. 14 Jahren, die in ihrer sozio-emotionalen Entwicklung beeinträchtigt sind und sich pädagogische Unterstützung wünschen, finden im Annemarie-Kerkmann-Haus umfassende Hilfe und Unterstützung durch ein Frauenteam.

Die urige Jugendstilvilla bietet in sieben Einzelzimmern, einem Souterrainapartment, sowie einem Doppelapartment Platz für zehn Mädchen.

Die Einrichtung liegt direkt am Rande der Altstadt und verfügt über einen großen Garten mit einer „Kreativgarage“.

 

Eine Villa für Mädchen

Das Annemarie-Kerkmann-Haus ist eine Einrichtung in der nur Mädchen wohnen, die dort von einem Frauenteam betreut werden. Es entsteht ein geschütztes Wohnumfeld, in dem gemeinsam festgelegte Regeln für einen berechenbaren Lebensrahmen sorgen. Die verschiedenen Wohnformen innerhalb des Hauses lassen, schon während der Unterbringung, viel individuelle Entwicklung und Erprobung zu, ohne allzu große Risiken eingehen zu müssen.

Kontakte zu Jungen und Männern im Hause bedürfen der Absprache, sind aber ein normaler Bestandteil des Zusammenlebens. Am späten Abend und in der Nacht bleibt die Mädchengruppe unter sich, wodurch eine besonders geschützte Hausatmosphäre entsteht.

Kreative Angebote, sowie die Suche nach passgenauen therapeutischen Angeboten außerhalb unserer pädagogischen Einrichtung bilden einen Schwerpunkt in der Betreuung.

Die enge Zusammenarbeit mit öffentlichen Bildungseinrichtungen und den Elternhäusern gehört zum festen Bestandteil des  pädagogischen Konzeptes.

Die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes ist für uns selbstverständlich.

Die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung im Überblick:

  • Sozialintegratives Konzept mit mädchenspezifischem Charakter
  • Vollstationäre Wohngruppe mit 10 Plätzen für Mädchen
  • sieben Einzelzimmer
  • ein Doppelapartment
  • ein Souterraineinzelapartment
  • Aufnahmealter ab ca. 14 Jahren
  • Angehörige aktivierender pädagogischer Ansatz
  • Wohnlage mit unmittelbare Anbindung an die Altstadt

Ansprechpartner: Marlis Buth

Telefon: 0451 4002-50180

Fax: 0451 4002-50552

Mobil: 0179 2391402

marlis.buth@vorwerker-diakonie.de

Ansprechpartner: Heiko Quade

Telefon: 0451 4002 50184

Fax: 0451 4002-50552

Mobil: 0172 4001657

heiko.quade@vorwerker-diakonie.de

Annemarie-Kerkmann-Haus
St. Jürgen-Ring 21
23560 Lübeck
Telefon: 0451 4002-56510
Telefax: 0451 4002 56519

Neuigkeiten

|   Veranstaltungen

Sitzung des Angehörigenbeirates

Angehörigenbeirat tagt am 27. Februar 2017, 18.30 Uhr, auf dem Zentralgelände der Vorwerker Diakonie.

Weiterlesen

Veranstaltungen

|   Veranstaltungen

Diakonie im Gespräch mit Landtagskandidaten

In einer öffentlichen Podiumsdiskussion sprechen Vertreter aus Diakonie und Politik am 28. Februar 2017 über sozial-politische Themen.

Weiterlesen
|   Veranstaltungen

Sitzung des Angehörigenbeirates

Angehörigenbeirat tagt am 27. Februar 2017, 18.30 Uhr, auf dem Zentralgelände der Vorwerker Diakonie.

Weiterlesen