Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

In Würde alt werden – helfen Sie mit einer Spende!

 In Würde alt werden – das wünscht sich jeder. Dazu gehört aber mehr als „nur“ gute Pflege. Bis zum Ende mitten im Leben – so möchten wir Menschen in unseren Einrichtungen begleiten. Die Vorwerker Diakonie tritt in ihren Pflegeeinrichtungen und ihrem Hospiz für einen sensiblen, wertschätzenden und respektvollen Umgang mit alten und sterbenden Menschen ein. Besondere Angebote wie unsere Seelsorge können aber nur durch Spenden verwirklicht werden.

 

Helfen Sie uns dabei!

Herz_AH.jpg
Zu Spenden und Helfen

Hospiz "Rickers-Kock-Haus"

Hospiz_Rickers_Kock_Haus.jpg

Das Rickers-Kock-Haus der Vorwerker Diakonie bietet sterbenden Menschen ein letztes Zuhause. Die Betroffenen müssen aufgrund einer unheilbaren Krankheit so intensiv gepflegt werden, dass die Betreuung von der Familie oder von ambulanten Diensten nicht mehr geleistet werden kann. Bei uns finden sie fachkompetente und liebevolle Unterstützung. Damit stehen wir in der Tradition der Hospizbewegung. Diese setzt sich dafür ein, dass Menschen an der Grenze ihres Lebens nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.

Durch den Aufenthalt im Hospiz wird das Sterben weder beschleunigt noch hinausgezögert. Die Lebensqualität soll erhalten, Schmerzen und Krankheitssymptomen sollen gelindert werden. Außerdem begleiten wir Angehörige und Freunde beim Abschiednehmen. Rund um die Uhr ist ein Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden für die Patienten da. Wir nehmen uns Zeit für Nähe und Gespräche und gehen gerne auf individuelle Wünsche ein.

Angehörige und Freunde sind jederzeit willkommen und können auf Wunsch in die Pflege einbezogen werden. Sie finden bei uns stets Ansprechpartner für ihre Sorgen und Gedanken. Übrigens: Die Kranken- und Pflegekassen tragen 90 Prozent der Hospizkosten, der restliche Anteil wird weitestgehend über Spenden finanziert. Auf die Patienten kommt kein Eigenanteil zu.

Wir bieten Ihnen:

  • sieben Einzelzimmer mit barrierefreiem Duschbad
  • alle Zimmer mit Fernsehgerät, DVD-Player, Telefon und Internetanschluss
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • palliativmedizinische und -pflegerische Betreuung und Behandlung
  • psychosoziale und seelsorgerliche Begleitung
  • Begleitung der An- und Zugehörigen
  • Besuchszeit rund um die Uhr

Erfahren Sie in unserem kleinen Video mehr über das Hospiz Rickers-Kock-Haus.

Ansprechpartner: Dagmar Andersen

Telefon: 0451 4002-60060

Fax: 0451 4002-60059

hospiz@vorwerker-diakonie.de

Hospiz Rickers-Kock-Haus
Moislinger Allee 75a
23558 Lübeck
Telefon: 0451 4002-60060

Galerie

Neuigkeiten

|   Veranstaltungen

Sitzung des Angehörigenbeirates

Angehörigenbeirat tagt am 27. Februar 2017, 18.30 Uhr, auf dem Zentralgelände der Vorwerker Diakonie.

Weiterlesen

Veranstaltungen

|   Veranstaltungen

Sitzung des Angehörigenbeirates

Angehörigenbeirat tagt am 27. Februar 2017, 18.30 Uhr, auf dem Zentralgelände der Vorwerker Diakonie.

Weiterlesen
|   Veranstaltungen

Schöner Abend für den guten Zweck

Am 21. Februar 2017 um 19 Uhr ist es wieder soweit: Die Vorwerker Diakonie lädt zu ihrem traditionellen Benefiz-Abend ein in das Ulrich-Gabler-Haus...

Weiterlesen